Aktuelles

Breitbandausbau zwingend geboten – Weichen für die Zukunft gestellt

Breitbandversorgung im Außenbereich, Glaserfasertechnologie für die Astrid-Lindgren-Schule an beiden Standorten und eine Bebauungsplanänderung im Koppelfeld waren die Schwerpunktthemen in der Sitzung des Bau-, Planungs- und Umweltausschusses am Donnerstagabend im Rathaus.  Vorgestellt wurde der gemeinsame Antrag auf Förderung des Bundes für die Gemeinde Altenberge, Laer und Horstmar, die schnelle Datenleitung endlich auch im Außenbereich umzusetzen, um […] weiterlesen ...

144. RWE Bücherschrank offiziell eingeweiht

Zur offiziellen Einweihung des RWE-Bücherschrankes im Generationenpark, lud Bürgermeister Robert Wenking am Mittwoch, 28. Juni herzlich ein. Vor Vertretern aus Verwaltung, Kirche und Politik wurde der Bücherschrank offiziell seiner Bedeutung übergeben. Robert Wenking begrüßte die Gäste mit einer kurzen Ansprache, wobei er den Zusammenhang zwischen „anlogen“ und dem mittlerweile auch üblichen „digitalen“ Lesen hervorhob. Frau […] weiterlesen ...

Bau- und Planungsausschuss beschließt Bebauungsplan Nr. 31 „Koppelfeld III“

  Der Bau- und Planungsausschuss hat am Donnerstag einstimmig beschlossen, den Bebauungsplan Nr. 31 „Koppelfeld III“ öffentlich auszulegen. In dem erst 2016 erschlossenen Baugebiet „Nieland „IV“ sind nur noch 3 Grundstücke vorhanden. Um der aktuellen Nachfrage nach Bauland in Horstmar zeitnah gerecht zu werden, wurden die Pläne auf den aktuellen Stand überarbeitet. Nach Beschlussfassung durch […] weiterlesen ...

Neue Gewerbeflächen in Horstmar

Rund 68 000 Quadratmeter an zusätzlichen Gewerbeflächen werden in der Burgmannsstadt planerisch entwickelt. Das Gebiet „Wirlocksbach 3“ soll im Bereich der L 579 weiteren Unternehmen Gelegenheit geben, sich dort anzusiedeln. Es liegt in der Nachbarschaft des bereits in den 1980er Jahren entstandenen Gewerbegebietes, in dem sich ein Mix aus holz-, kunststoff- und metallverarbeitenden Betrieben entwickelte. „Wir stellen […] weiterlesen ...

Der Anfang ist gemacht

Eine Besichtigung der Flüchtlingswohnungen an der Borghorster Straße 1 sowie der Spielplätze im Generationenpark und an der Krebsstraße ging der Sitzung des Ausschusses für Jugend, Sport, Soziales, Kultur und Heimatpflege unter der Regie von Klaus Roters voraus. Dabei machten sich die Besucher ein eigenes Bild. Die Mitglieder des Ausschusses für Jugend, Sport, Soziales, Kultur und […] weiterlesen ...

Stadt setzt aufs Förderprogramm

Nach dem positiven Votum des Bau-, Planungs- und Umweltausschusses hat auch der Rat der Stadt Horstmar dem Vorhaben, den Kirchplatz von St. Gertrudis samt Umfeld neu zu gestalten, zugestimmt. Den entsprechenden Antrag auf Mittel aus dem Städtebauförderprogramm wollte die Verwaltung umgehend auf den Weg schicken. „Wann wissen wir das Ergebnis, ob wir gefördert werden oder […] weiterlesen ...

Kirchplatz wird barrierefrei

 Die Stadt Horstmar plant, den Kirchplatz und sein Umfeld einschließlich der Zuwegungen Münsterstraße und Püttgengängsken barrierefrei zu gestalten und dafür Fördermittel aus dem Städtebauförderprogramm „Investitionspakt Soziale Integration im Quartier NRW 2017“ zu beantragen. Der Bau-, Planungs- und Umweltausschuss hat dem zugestimmt und eine entsprechende Empfehlung an den Rat ausgesprochen, der Donnerstag tagt. Stürze von Gottesdienstbesuchern […] weiterlesen ...

Spielplatzsituation in der Altstadt Horstmar

Antrag des SPD-Ortsvereins zur Sitzung des Ausschusses für Jugend, Sport, Soziales, Kultur und Heimatpflege am 09.03.2017

zum Antrag Antrag des SPD Ortsvereins Horstmar / Leer zur Sitzung des Ausschusses für Jugend, Sport, Soziales, Kultur und Heimatpflege   TOP 7 – 32 / 2017   Sehr geehrter Herr Bürgermeister Wenking,   unter TOP 7 (Vorlage 32 / 2017) plant der Ausschuss für Jugend, Sport, Soziales, Kultur und Heimatpflege eine Grundsatzentscheidung zur Thematik […] weiterlesen ...

Betriebsausschuss

Machbarkeitsstudie genehmigt

Der Förderantrag der Stadtwerke Horstmar auf Erstellung einer Machbarkeitsstudie über die Mikroschadstoff-Entfernung aus dem Abwasser wurde von der Bezirksregierung Münster jetzt genehmigt. Zu den zuwendungsfähigen Gesamtausgaben in Höhe von 35 200 Euro erhält die Stadt Horstmar eine Fördersumme von 28 160 Euro. Das geht aus einer Pressemitteilung der Stadtverwaltung Horstmar hervor.  „Auf Beschluss des Betriebsausschusses haben wir […] weiterlesen ...

SPD-Mitgliederfrühstück

Zum  Mitgliederfrühstück am 29.1. konnte der Ortsvereinsvorsitzende Guido Over wieder zahlreiche Genossen in der Gaststätte im Koppelfeld begrüßen. Begrüßen konnte der Genossen neben der hiesigen Bundestagsabgeordneten Ingrid Arndt-Brauer und der Landtagskandidatin Ulrike Reifig aus Altenberge auch zwei Vertreter des örtlichen DRK-Ortsvereines. Martin und Tim Voges stellten das Projekt „Sanitäter vor Ort“ vor. Nach längerer und […] weiterlesen ...