2008

Kommunalwahl 2009

Überrascht und gespannt – unterschiedliche Reaktionen auf die Bürgermeister-Kandidatur von Helmut Gerdener

Auf unterschiedliche Reaktionen ist die Nachricht gestoßen, dass die SPD Helmut Gerdener in das Rennen um das Bürgermeisteramt der Stadt schicken will.

“Wenn ich über diesen Schritt länger nachdenke, bin ich eigentlich überrascht, dass die Sozialdemokraten einen Gegenkandidaten zu dem amtierenden Bürgermeister Robert Wenking aufstellen”, betont Dieter Bielefeld. Der CDU-Fraktionsvorsitzende hebt aber auch deutlich hervor, dass es das gute Recht einer jeden Partei sei, sich mit eigenen Kandidaten zu präsentieren. “Wir haben immer bestens mit dem kompetenten Amtsinhaber zusammengearbeitet. Das war viel, viel besser als mit anderen in den Jahren vorher. “Man weiß nicht, was danach kommen könnte.”

Für die Unabhängige Wählergemeinschaft (UWG) hat Heinrich Schwarze-Blanke ein klares “weder noch” auf die Frage einer möglichen Unterstützung parat. Die UWG werde sich neutral verhalten und keinen eigenen Bewerber benennen. “Beide sind kompetent, mit beiden haben wir in der Sache aber auch unsere Probleme.” Schwarze Blanke hebt hervor, dass dies ist eine echte Bürgerwahl sei. “Das muss der einzelne entscheiden. Das ist eine Personenwahl.”

Annette Sonneborn findet es persönlich gut und spannend, mit Helmut Gerdener eine Alternative bei der Bürgermeisterwahl zu haben. Die Fraktionssprecherin von Bündnis ´90 / Die Grünen erläutert, dass sich ihre Parteifreunde mit den Kandidaten noch zusammensetzen werden. “Entschieden ist für uns als Partei noch gar nichts.”

SPD-Fraktionsvorsitzender Michael Kaiser lobt “die wirklich gute Entscheidung” für Helmut Gerdener. “Das ist ein kompetenter, offener Mann, der auch soziale Fragen in seinem möglichen Amt stärker in den Vordergrund stellen wird.”

Sehr diplomatisch gab sich Bürgermeister Robert Wenking, der wieder kandidiert. “Ich habe mit Helmut Gerdener in vielen ehrenamtlichen und politischen Bereichen bestens kooperiert. Und ich betone, dass die für Horstmar wichtigen Entscheidungen immer von CDU und SPD gemeinsam getragen wurden. Aber ich denke, dass Helmut Gerdener kandidiert, ist völlig legitim.”

Views All Time
Views All Time
1117
Views Today
Views Today
2