2019

Jahreshauptversammlung

Zur Jahreshauptversammlung 2019 trafen sich die Genossinnen und Genossen des SPD-Ortsvereins Horstmar und Leer in der Gaststätte Sunke.

Auf 40 Jahre Mitgliedschaft konnte Franz Rensing in diesem Jahr zurückblicken. Hocherfreut überreichte der Ortsvereinsvorsitzende Guido Over dem Jubilar die Urkunde samt Ehrennadel.

Dem Bericht des Kassierers und der Kassenprüfer folgte die einstimmige Entlastung des Vorstandes. Die anschließenden Neuwahlen des Vorstandes lieferten nur einstimmige Ergebnisse. Es kam nur zu einem turnusmäßigen Wechsel bei den Kassenprüfer, ansonsten blieb der Vorstand unverändert, so dass er im Moment aus folgenden Genossinnen und Genossen besteht: Guido Over (Vorsitzender), Inge Kellers-Hinkers und Helmut Ruhoff (stellvertretende Vorsitzende), Helmut Gerdener (Schriftführer), Klaus Schwering (Kassierer), Michael Kaiser, Carsten Hemsing und Martin Zintl (Beisitzer), Willi Helling (AG 60+) sowie die beiden Kassenprüfer Klaus Roters (alt) und Michaela Hinkers (neu).

Der wiedergewählte Vorsitzende bedankte sich im Namen der weiteren Vorstandsmitglieder bei den Genossinnen und Genossen für das entgegengebrachte Vertrauen.

Über die einzuhaltenden Fristen bei der im nächsten September folgenden Kommunalwahl informierte Guido Over.

Aktuelle Informationen aus der Fraktion hatte der Fraktionsvorsitzende Michael Kaiser. Wegen der anstehenden Kommunalwahl werde diesmal ein Doppelhaushalt eingebracht, um dem neuen Rat im nächsten Jahr ausreichend Zeit zur Konstituierung zur geben.

Neben der Forderung nach Senkung der Grundsteuer B berichtete er über die aktuellen Anträge der Fraktion: die Attraktivität des Radfahrens solle in Zeiten des ausgerufenen Klimanotstandes in der Burgmannsstadt gefördert werden, ebenso solle die geplante Instandsetzung der Duschen und Kabinen  in der Turnhalle der Astrid-Lindgren-Grundschule am Standort Horstmar vorgezogen werden ins Jahr 2020; besonders wichtig sei der Fraktion weiterhin eine gute Ausstattung der Spielplätze in Leer und Horstmar, daher fordere die Fraktion hier auch eine Anhebung der Planansätze; Unterstützung der Fraktion fänden die Anträge der Sportvereine zur Erweiterung der Sportanlagen und die Ausstattung der Sporthallen mit Anzeigetafeln. Zahlreiche Investitionen stünden in den beiden Haushaltsjahren an: Feuerwehrgerätehaus in Leer, Neugestaltung der Ortsdurchfahrt in Leer, Neubau der Toilettenanlagen an der ALS in Horstmar, was seit Jahren eine Forderung der SPD-Fraktion sei. Gerade der unerbittliche Einsatz der Mitglieder im Schulausschuss und im Ausschuss für Jugend und Sport würde die Wertschätzung junger Familien zeigen. Alle Ratsmitglieder und Ausschussmitglieder hätten für die Belange der Eltern in Kindergärten und Schulen immer ein offenes Ohr. So würde auch der Antrag aus der Elternschaft des Kindergartens Grollenburg auf Befestigung des Parkplatzes die uneingeschränkte Unterstützung der Fraktion finden und die benötigten Mittel selbstverständlich im Haushalt eingeplant werden.

Abschließend berichtete Willi Helling von zahlreichen Aktivitäten der AG 60+ auf Kreisebene. Interessierte Genossinnen und Genossen können sich gerne bei ihm melden.

Views All Time
Views All Time
66
Views Today
Views Today
2